Eintrag vom 26.08.2015

Bericht - Junioren EM 2015 - Tag 4

Am heutigen Mittwoch durfte Jovana Prvulj zum ersten Mal an dieser Europameisterschaft auf die Kampffläche. Im Kampf um den Halbfinaleinzug traf sie auf Stefanie Gleixner aus Deutschland.


 
Die Deutsche startete energischer in den Kampf und wollte ihre ersten Treffer zu sehr erzwingen und musste gleich 2 Konter von Prvulj einstecken. Die 16-jährige aus Vaduz blieb die ganze Kampfzeit ruhig und zwang ihre Kontrahentin zu weiteren Fehlern.

Mit mehreren Punkten in Führung verliess sich die amtierende Junioren-Weltmeisterin auch weiterhin auf ihre Kontertechniken und brachte diese erfolgreich ins Ziel. Mit einem Endstand von 17:7 erreichte die Liechtensteinerin einen vorzeitigen und nie gefährdeten Sieg und zieht somit ins Halbfinale ein.

Morgen trifft Jovana im Pointfighting auf Amber Jones aus Grossbritannien, welche sich heute gegen Shannon Gayson aus Irland durchsetzte.

Das zweite Halbfinale bestreitet Jovana Prvulj im Light Contact, dort trifft sie auf die Polin Ewelina Dzikowska.

Weitere News aus 2015

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2014

Archiv - 2013

Archiv - 2012

Archiv - 2011

Chikudo Martial Arts
Postfach 55
9494 Schaan
Fürstentum Liechtenstein
E-Mail: info@chikudo.li
Tel.: +41 78 611 50 33

Unsere Partner

CMS & Webdesign von Mosaic