Eintrag vom 08.11.2017

Bericht | Weltmeisterschaft Budapest 2017 | Tag 4

Im ersten Kampf auf Tatami 6 an diesem Mittwoch kämpfte Paulina Jarzmik um den Einzug ins Halbfinale. In der blauen Ecke wartete die Spanierin Judith Sanchez Garcia, welche zuvor eine Kämpferin aus Grossbritannien ausschaltete.

Die Spanierin war eine grosse Unbekannte, da man sie noch nicht an den internationalen Turnieren angetroffen hatte. Aufgrund des Vorkampfes hatte man eine gewisse Vorahnung über ihren Kampfstil.

In der ersten Runde warteten beide Kämpferinnen ab und wollten die Fehler des Gegenüber ausnutzen. Die Spanierin hielt Paulina Jarzmik mit ihren schnellen vorderen Bein gut auf Distanz und machte nur wenige Fehler. Jarzmik fand dennoch Lücken und ging mit einer knappen Punkteführung in die erste Pause.

In Runde zwei wurde es zunehmends offensiver und beide Seiten konnten Punkte einfahren. Die Weltmeisterin wurde von der Spanierin sehr gefordert , da sie taktisch sehr klug agierte. Jarzmik blieb dennoch ruhig und nutzte die wenig sich bietenden Chancen gezielt aus. Die zweite Runde wurde ebenfalls mit einer knappen Führung beendet.

In der alles entscheidenden dritten Runde kam es häufiger zum Schlagabtausch, bei welchem die Spanierin  die verlorenen Punkte aufholte. Gegen Ende der dritten Runde konterte Jarzmik sauber mit geraden Faustschlägen und brachte die 2:1 Führung nach Richterstimmen ins Ziel. Somit steht Paulina Jarzmik wie tags zuvor im Kick Light nun auch in der zweiten Disziplin unter den besten vier Kämpferinnen der Welt.

Im Light Contact wartet nun die nächste harte Aufgabe. Deirdre Begley aus Irland kämpfte sich mit zwei Siegen ebenfalls ins Halbfinale vor. Beide Kämpferinnen kennen sich aus dem Europameisterschafts Finale vom letzten Jahr in Maribor. Ein weiterer spannender Kampf steht also bevor.

In der Disziplin Kick Light mit Lowkicks trifft Jarzmik auf eine unbekannte Kontrahentin aus Norwegen. Olina-Karin Fossdal schlug zuvor eine Schwedin und eine Russin mit jeweils 3:0 klar.

Die beiden Halbfinalkämpfe werden am Donnerstag ausgetragen.
 

 

Weitere News aus 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

Archiv - 2013

Archiv - 2012

Archiv - 2011

Chikudo Martial Arts
Postfach 55
9494 Schaan
Fürstentum Liechtenstein
E-Mail: info@chikudo.li
Tel.: +41 78 611 50 33

Unsere Partner

CMS & Webdesign von Mosaic