Eintrag vom 23.02.2015

Erfolgreicher Saisonauftakt in Deutschland

Vergangenen Samstag den 21. Februar 2015 nahm der Schaaner Kickboxverein Chikudo Martial Arts am European Cup in Nürtingen (bei Stuttgart) teil. Mit 17 Kämpfern waren die Liechtensteiner sehr gut in allen Altersklassen vertreten.

Ungefährdete Turniersiege bei den Schwarzgurten
Der European Cup war das erste Turnier in der neuen Saison und deshalb auch eine Standortbestimmung. Bei den Herren in den Schwarzgurtklassen nahmen mit Stefanos Moutaftsidis, Peter Davida und Michael Lampert gleich drei Kaderkämpfer aus Liechtenstein teil. Alle drei zeigten bereits früh in der Saison gute Ansätze und konnten ihre Gewichtsklassen im Pointfighting -85 KG, -75 KG und -90 KG für sich entscheiden. Lampert kämpfte zusätzlich im Light Contact Wettbewerb -85 KG und konnte auch diese Kategorie mit drei Kämpfen gewinnen. Bei den Damen zeigte Rossana Murgida eine vielversprechende Leistung und setzte sich -60 KG gegen ihre Konkurrenz durch und gewann Gold. Mit einer weiteren Bronzemedaille rundete sie ein gelungenes Turnier ab.


Kickboxnachwuchs mit guten Leistungen
Bei den Junioren stachen vor allem Jovana Prvulj und Omer Music mit zwei Kategoriensiegen im Light Contact und Pointfighting heraus. Haris Music durfte sich ebenfalls als Sieger in der Kategorie Pointfighting -70 KG feiern lassen. Nach längerer Turnierpause wagte sich Jan Saitovic erneut auf die Kampffläche und konnte seine Rückkehr mit einem guten zweiten Rang feiern.
Mit guten Leistungen und tollem Einsatz machten auch die jüngsten Kickboxer Medina Music, Nathan Wachter, Lennart Falk und Luca Wanger auf sich aufmerksam. Für Wachter und Falk waren es die zweiten und dritten Turniereinsätze und Wanger startete zum ersten Mal an einem Kickboxturnier. Mit ihren Kämpfen konnten sie wichtige Erfahrungen für ihre weitere Entwicklung sammeln.

Viele Podestplätze bei den Neulingen
Mit Nicolas Gaucher, Nermin Memcic und Ivan Janacek schnupperten gleich drei weitere Chikudo's erste Turnierluft. Die drei konnten sich trotz leichter Nervosität gegen ihre Konkurrenz aus Deutschland durchsetzen und landeten allesamt auf dem Podest der Weissgurte. Etienne Langenegger und Patrick Pircher konnten sich bei den Farbgurten jeweils auf das oberste Treppchen kämpfen.
Mit 15 x Gold, 6 x Silber und 6 x Bronze darf der Turnierauftakt als gelungen bezeichnet werden. Mit der ersten Standortbestimmung können Fehler analysiert und in den zukünftigen Wettkämpfen ausgebessert werden.

Weitere News aus 2015

Archiv - 2016

Archiv - 2014

Archiv - 2013

Archiv - 2012

Archiv - 2011

Chikudo Martial Arts
Postfach 55
9494 Schaan
Fürstentum Liechtenstein
E-Mail: info@chikudo.li
Tel.: +41 78 611 50 33

Unsere Partner

CMS & Webdesign von Mosaic