Eintrag vom 26.02.2014

Erfolgreicher Saisonbeginn

Vergangenen Samstag fand die Badenwürttembergische Meisterschaft der WKU in Winterbach statt. Rund 900 Starter nahmen an den Wettkämpfen teil und darunter 18 Kämpfer des Chikudo Martial Arts in den Disziplinen Pointfighting und Leichtkontaktkickboxen.
 
Jarzmik und Lampert ohne Konkurrenz
 
Bei den Schwarzgurten konnten sich Paulina Jarzmik und Michael Lampert jeweils über drei Kategoriensiege freuen. Beide konnten sich jeweils souverän in die Finals vorkämpfen und gewannen diese ohne grössere Mühe. Auch der Schaaner Stefanos Moutaftsidis konnte Lampert im Liechtensteiner Finale nicht stoppen und durfte sich über Silber freuen. Zusätzlich konnte er sich einen dritten Rang in der -80 KG Kategorie sichern. Mit Fabian Niedermann und der erst 15 jährigen Jovana Prvulj standen zwei weitere Kämpfer aus Liechtenstein bei den Schwarzgurten mit einem zweiten bzw. dritten Rang auf dem Treppchen. 
 
Nachwuchs sammelt Erfahrungen
 
Der jüngste Kämpfer Lennart Falk (9 Jahre) schnupperte ebenso wie Nathan Wachter und Yunus Kaya zum ersten Mal Turnierluft. Die drei zeigten bereits vielversprechende Ansätze in den Kinderkategorien und unterlagen teilweise ihren Gegnern aufgrund fehlender Erfahrung und Nervosität nur hauchdünn. Mit tollen Fusstechniken zum Kopf setzte sich Medina Music bei den Mädchen -25 KG in Szene. Die Buchserin liess ihren Gegnerinnen keine Chance und durfte sich verdient mit dem ersten Rang auszeichnen lassen.
 
Erfolgreiche Junioren und Turnierneulinge
 
Mit je einem ersten Platz wurden Omer und Haris Music ausgezeichnet. Während Haris Music wie gewohnt im Pointfighting seinen Gegnern keine Chance liess, startete Omer Music im Leichtkontaktkickboxen. Omer zeigte schöne Hand-Fuss-Kombinationen und konnte den aktuellen Junioren-Weltmeister der WKU im Finale mit 2:1 Richterstimmen entthronen.
Mit jeweils einem dritten Platz von Jovana Prvulj und Aladin Marjanovic konnten zwei weitere Medaillen ins Liechtenstein geholt werden.
 
Zum ersten Mal überhaupt traten Daniela Hasler, Patrick Pircher, Steven Nobile und Etienne Langenegger an einem Turnier an. Sichtlich nervös starteten alle ins Turnier, jedoch mit jedem erzielten Punkt liess die Anspannung nach und das volle Leistungsvermögen kam zum Vorschein.
Mit fünf Podestplätzen bei den Weissgurten hinterliessen sie einen tollen Turnierstart und lassen auf weitere erfolgreiche Einsätze hoffen.

Unter dem Menüpunkt "Erfolge" sind alle Podesplätze aufgelistet.


Weitere News aus 2014

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2013

Archiv - 2012

Archiv - 2011

Chikudo Martial Arts
Postfach 55
9494 Schaan
Fürstentum Liechtenstein
E-Mail: info@chikudo.li
Tel.: +41 78 611 50 33

Unsere Partner

CMS & Webdesign von Mosaic