Eintrag vom 24.07.2013

Günther Wohlwend gewinnt in Birmingham!


 

Am vergangenen Wochenende war Birmingham (ENG) erneuter Austragungsort des diesjährigen CIMAC-World CUP (WAKO).  Es waren rund 1000 Kämpfer aus über 10 Nationen am Start. Gekämpft wurde nach dem Regelwerk der WAKO (World Assoziation and Kickboxing Organisation) und in den Kickboxdisziplinen Leichtkontakt- und Punktkampf. Das FL-Nationalteam wurde durch Günther Wohlwend vertreten. Betreut wurde er von Team-Chef Rainer Davida. Zusätzlich war der Schweizer Nationalkaderkämpfer Pascal Blunschi in die kleine FL-Delegation integriert. Für das FL-Team galt die Veranstaltung als erstes Turnier der zweiten Saisonhälfte. Insgesamt erzielte Wohlwend einen Viertelfinalplatz (Grand-Champion-Bewerb), einen dritten Platz sowie einen Kategoriensieg.

Der Unterländer startete in der Disziplin ‚Punktekampf‘,  in drei Klassen. Im Grand-Champion-Bewerb konnte er sich in der Vorrunde gut in Szene setzen und scheiterte erst in den Viertelfinals gegen einen Irländer sowie späteren Sieger. Eine souveräne Vorstellung zeigte der FL-Kämpfer in der Klasse +35 Jahre (ohne Gewichtsklassenunterschied). Nach einer guten Vorrunde qualifizierte er sich für das Finale. Dort traf er dann auf Shognessi aus Irland. Nach einem offenen Schlagabtausch zeigte Wohlwend Nerven und entschied den Kampf nach einer Verlängerung im First-Point-Modus (derjenige Kämpfer, welcher den ersten Punkt / mit zwei Richterwertungen erzielt) zu seinen Gunsten.

In der Elite-Klasse +85 kg zeigte er erneut eine gute Vorrunde und stand gegen Page K. im Halbfinale. Gegen den späteren Sieger der Klasse konnte Wohlwend zu Beginn noch gut mithalten, doch im Finish dominierte der Engländer und gewann den Kampf. Somit musste sich der Nendler, welcher beim Verein ‚Chikudo Martial Arts‘, trainiert, mit dem guten dritten Schlussrang begnügen.

Team-Chef Davida war mit der Leistung seines Schützlings im Grossen und Ganzen zufrieden, wobei diverse Fehler noch behoben werden müssen. Das FL-Team wird im September im Welt-Cup an den Flanderns Open in Belgien wieder am Start sein. In den nächsten Wochen besuchen die Team-Mietglieder vereinzelt Trainingscamps in Ungarn sowie Österreich.

Weitere News aus 2013

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

Archiv - 2012

Archiv - 2011

Chikudo Martial Arts
Postfach 55
9494 Schaan
Fürstentum Liechtenstein
E-Mail: info@chikudo.li
Tel.: +41 78 611 50 33

Unsere Partner

CMS & Webdesign von Mosaic